Newsletter Juli 2024 (1)

Liebe MRCler,
liebe Ruderfreundinnen und -freunde,

wir freuen uns mitteilen zu können, dass der Vorstand wieder vollständig ist.

Auch bitten wir um eure Anmeldungen zum Sommerfest, berichten vom vergangenen und geplanten Trainingslager am Comer See, von Sicherheitsthemen und der Reparatur der Schäden durch Starkregen.

Der Ruderbetrieb ist wegen Sommerfest am Samstag ab 11:30 Uhr gesperrt.

Euer Vorstand

Planung Sommerfest am Samstag, 6. Juli 2024

Am 6.7.24 findet unser MRC-Sommerfest statt. Bitte meldet Euch bis spätestens Mittwoch, 3.7.24, 18 Uhr, verbindlich an (sommerfest2024@mrc1880.de), damit wir die Versorgung mit Essen und Getränken passend planen können.  Anderenfalls droht Unterversorgung oder ein nicht kalkulierbares Defizit.

Eine Eigenbeteiligung in Form von Salaten, Kuchen, Beilagen anderer Art ist hoch willkommen, siehe Mitbring-Link (externer Link). Darüber hinaus könnt ihr Uschi.altendorfer@t-online.de mitteilen, was ihr noch ergänzen wollt.

Einige hatten ihre Mithilfe zur Vorbereitung und Durchführung des Festes schon bei der Anmeldung angekündigt. Es ist absehbar, dass wir weitere Sommerfest-TeilnehmerInnen werden bitten müssen, sich für eine gewisse Zeit (ca. 1 h) an der Ausgabe von Essen und Getränken sowie am Küchendienst zu beteiligen, um die notwendigen Arbeiten möglichst gleichmäßig zu verteilen. Dafür werden wir Aushänge vor der Küche und an der Pergola vorbereiten, in die man sich eintragen kann.

Auch für die Vereinsregatta in Gig-4x mit St. mit begrenzter Platzzahl könnt ihr bei der Anmeldung Euren Namen schon in den virtuellen Lostopf werfen. Das hilft sehr, die Bootsbesetzungen in kurzer Zeit vornehmen zu können.
Vorbereitung und Aufbau beginnen nach dem Samstagsmorgen-Rudern.
Der Ruderbetrieb ist deshalb ab 11:30 Uhr gesperrt.

Ablauf und Programm
Ab 15:00 Uhr: Registrierung: Hier könnt ihr Wertmarken für Essen und für Getränke erwerben. ähnlich wie es manche von der Aprés-Party bei der Passauer Regatta kennen. Eventuell können hier auch noch Lose für freie Plätze bei der Vereinsregatta ausgegeben werden, sofern nicht schon per Anmeldung vorab belegt.

15:30 Uhr: Begrüßung und Programmvorstellung, Bekanntgabe der Auslosung für die Vereinsregatta, Ehrungen zum Kilometertag. Umziehen für die Regatta. Getränke, Kaffee und Kuchen stehen bereit.

Ab ca. 16:15 Uhr: Vereinsregatta: (Strecke: Start zwischen Bootshafen und BYC, ca. 250 m, Ziel: Sichtachse entlang MRC-Bootssteg. Je nach Zahl der Anmeldungen in 4 oder 8 Vierern, Viertel-, Halbfinals im K.O-System.

Ab ca. 18:00: Fassanstich, Eröffnung des Buffets.

Bringt gute Stimmung mit, dann wird es ein schönes Fest!
Auf dem Bürgerpark wird es ab 18 – ca. 21 Uhr vom Kulturfest der Stadt Starnberg Livemusik geben, an der wir teilhaben werden (Aktuell ist für diesen Tag die Band Loamsiada geplant. Es handelt sich um eine Band aus Augsburg, die sich musikalisch an La Brass Banda orientiert.  Wer schon mal reinhören möchte: Loamsiada – Mr. Taxi Man – YouTube).

Später am Abend wird uns Sabine Korger hoffentlich wieder mit einem Feuer in der Schale erfreuen.  

Wir freuen uns auf Euer Kommen und danken schon jetzt für eure aktive Teilnahme.

Vorstand wieder komplett

Das Sportressort wird künftig von Frank Salzmann übernommen. Zusammen mit Stefan Spindler (wie schon mitgeteilt neu Finanzressort) ist der Vorstand somit wieder komplett.
Eine eingehende Vorstellung von Stefan und Frank erfolgt in Kürze.

Spontan stellte sich der neue Vorstand bereits am Samstag am MRC in Starnberg kurz vor.

Trainingslager am Comer See

Im Frühjahr fuhr eine Gruppe Erwachsener in ein Trainingslager nach Verceia am Comer See. Hier ein Bericht.

Da es so schön war gibt es im Herbst eine weitere Gelegenheit für Erwachsene, so ein intensives Training wahrzunehmen: Trainingslager Verceia Herbst 2024

Dem Starkregen getrotzt

Haus und Hof hat am Samstag gewirbelt und die Schäden durch den letzten Starkregen sowie der Vorbeugung neuer Schäden gewidmet. Der Bootssteg hat eine neue hochwassertaugliche „Pollerverlängerung“ bekommen, der abgerutschte Treidelsteg ist wieder aufgerichtet und mit 2 Tonnen Kies unterfüttert worden. Der Badesteg wurde unter laufendem Betrieb mit neuen Balken verstärkt worden.
Der nach Wassereinbruch lose Putz im Treppenhaus wurde entfernt und das Leck im Achterstalldach mit neuem Bitumen geflickt.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer vom Kiesschaufler bis zur Brandwache.

Sicherheitsthemen

Es ist momentan noch nicht klar ob und wie das Sicherheitstraining am Sonntag stattfindet. Informationen folgen noch.

Fernglas gesucht:
Wer ein robustes, leistungsstarkes Fernglas übrig und kann es dem MRC  zur Verbesserung unserer Sicherheitsausrüstung spenden? Bitte bei stefanie.monecke@mrc1880.de melden.

Rudern im TV

Bitte Vormerken: Ruderachter TV Termin 25.07.2024, 20:15h
Königsdisziplin-Mythos-Legende-Gänsehaut. 
NDR/Arte Team begleitet Deutschland Männer Achter auf dem Wege nach (Olympia) Paris.
Der Ruder-Achter – Geschichte eines Mythos (externer Link)

Technik ist wichtiger als Kraft … wenn ein Boot läuft, ist Rudern kein Sport, sondern Poesie.

Ein erwachsener Mann kann vier Liter Sauerstoff pro Atemzug aufnehmen. Ein Ruderer muss acht Liter schaffen. Das müsst ihr euerm Körper beibringen.

Mal fahrt ihr, als ob ihr acht Einer fährt.

Es geht hier nicht um dich, es geht immer um das Boot.
Schweiß und Schmerz fließen in jede Faser, während die Mannschaft zu etwas Magischem wird, das sich über das Wasser bewegt, als existiere sie nur dafür.

Zitate aus dem Film zum Buch “The Boys in the Boat” / Sieg des US-Achters bei Olympia 1936 Berlin