Unsere größten und bedeutendsten Erfolge

Ruderer des Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. konnten in den vergangenen Jahren immer wieder bedeutende Erfolge erreichen. Die wichtigsten dieser Siege unserer Mitglieder in Vereinsbooten und in Renngemeinschaften dokumentieren wir auf dieser Seite. Vielen Dank an die Sportvorsitzenden und Helfer, die diese Daten über die Jahre protokolliert haben.

Stand: Ende 2012

Weltmeisterschaften

1995 1. Platz SM 8+ A Jochen Lerche
1998 1. Platz SM 2- A Robert Sens

U23-Weltmeisterschaften

1995 1. Platz SM 8+ Henrik Loth
1996 3. Platz SM 8+ Henrik Loth
2010 3. Platz SF 4- Constanze Duell
2011 4. Platz SF 8+ Constanze Duell

U19-Weltmeisterschaften/Junioren-Weltmeisterschaften

1991 3. Platz JM 4- A Jochen Lerche, Henrik Loth
2009 1. Platz JM 8+ Lucas Artmann
2009 1. Platz JM 4+ Lorenz Diergarten

 

Europa-Championat der Leichtgewichte

1971 1. Platz SM 8+ LG Udo Schilling, Wolfgang Natus

 

Deutsche Meisterschaften

1941 3. Platz SF 1x Erni Wörner
1962 3. Platz SM 4+ LG Theo Ransmayer, Fritz Rothermel, Heiner Fischer, Rudi Ditges,
Stm: Hansi Hückel
1963 2. Platz SF 2x Heidrun Ciala
1964 3. Platz SM 1x Alwin Rath
1969 2. Platz SM 4+ LG Günther Wüst, Udo Schilling, Wolfgang Natus, Peter Drews, Stm: Herbert Göring
1969 2. Platz SM 4- LG Günther Wüst, Udo Schilling, Wolfgang Natus, Peter Drews
1970 1. Platz SM 4- LG Günther Wüst, Udo Schilling, Wolfgang Natus, Peter Drews
1971 1. Platz SM 8+ LG Udo Schilling, Wolfgang Natus
1972 3. Platz SM 8+ LG Udo Schilling, Wolfgang Natus
1984 2. Platz SM 2x Christian Kössl, Jens Müller
1984 3. Platz SM 4x- LG Wolfgang Simon
1985 2. Platz SM 4- LG Wolfgang Simon
1986 2. Platz SM 8+ A Christian Kössl, B. Kopperger
1992 3. Platz SF 8+ A Astrid Färber
1993 3. Platz SM 4- A Jochen Lerche, Henrik Loth
1994 1. Platz SM 4+ A Jochen Lerche, Henrik Loth
1995 1. Platz SM 2+ A Lars Erdmann
1995 1. Platz SM 8+ A Jochen Lerche
1995 2. Platz SM 4- A Jochen Lerche
1996 1. Platz SM 4+ A Lars Erdmann
1996 2. Platz SM 4+ A Henrik Loth
1996 3. Platz SM 8+ A Henrik Loth
1997 1. Platz SM 4+ A Lars Erdmann
1997 1. Platz SM 8+ A Jochen Lerche, Robert Sens
1997 3. Platz SM 2- A Henrik Loth
1998 1. Platz SM 2- A Robert Sens
1998 3. Platz SM 8+ A Robert Sens
2000 1. Platz SM 2- A Robert Sens
2011 2. Platz SF 8+ Constanze Duell
2011 2. Platz SF 4- Constanze Duell
2011 3. Platz SM 2x LG Daniel Lawitzke
2011 3. Platz SM 4+ Lucas Artmann, Lorenz Diergarten
2012 3. Platz SM 1x A LG Simon Barr

 

U23 Deutsche Meisterschaften (Eichkranz)

1987 2. Platz SM 4x B LG Andi Wolff            
1992 3. Platz SM 2x B Kai Ulrich
1992 3. Platz SM 4- B Jochen Lerche
1993 3. Platz SM 4- B Jochen Lerche, Henrik Loth
1994 2. Platz SM 8+ B Jochen Lerche, Henrik Loth
1995 1. Platz SM 8+ B Henrik Loth
1996 1. Platz SM 4+ B Henrik Loth
1996 1. Platz SM 8+ B Henrik Loth
1996 2. Platz SM 1x B Thomas Regler
2010 2. Platz SF 8+ Constanze Duell
2011 1. Platz SF 8+ Constanze Duell
2011 1. Platz SF 4- Constanze Duell
2011 2. Platz SM 8+ Lucas Artmann, Lorenz Diergarten
2011 2. Platz SM 4+ Lucas Artmann, Lorenz Diergarten
2012 3. Platz SM 4- Lorenz Diergarten, Lucas Artmann, Markus Hollubarsch, Armin Hörtreiter

 

U19 Deutsche Meisterschaften

1986 3. Platz JM 1x A Andi Wolff
1987 3. Platz JM 4x- A Mathias Haubner
1988 1. Platz JM 4x- A Ralf Goldbrunner, Markus Schönpflug
1988 2. Platz JM 2x A Ralf Goldbrunner
1988 3. Platz JM 2x A Markus Schönpflug
1990 1. Platz JM 2x A Nico Kretschmann
1990 2. Platz JM 4x- A Nico Kretschmann
1991 1. Platz JM 4- A Jochen Lerche, Henrik Loth
1991 3. Platz JF 2- A Astrid Färber
1992 2. Platz JM 2- A Henrik Loth
2008 2. Platz JF 2- A Luisa Gärtner
2009 3. Platz JM 4- A Lorenz Diergarten, Lucas Artmann
2011 1. Platz JF 1x A LG Mariam Rembold

 

U17 Deutsche Meisterschaften (Bundesentscheid)

1989 1. Platz JM 2x B LG Henrik Loth, Roland Wüst
2007 2. Platz JM 4+ B Lukas Artmann, Lorenz Diergarten
2009 2. Platz JF 2x B LG Mariam Rembold
2011 3. Platz JM 2x B Franzl Paech

 

Deutsche Hochschul-Meisterschaften

1962 1. Platz SF 1x Heidrun Ciala                 
1963 1. Platz SF 1x Heidrun Ciala
1964 1. Platz SF 1x Heidrun Ciala
1964 1. Platz SM 1x Alwin Rath
1965 1. Platz SM 1x Alwin Rath
1993 1. Platz SM 2- Markus Schönpflug
1993 2. Platz SM 4- Markus Schönpflug
1994 2. Platz SM 4+ A Carsten Loth, Markus Schönpflug
1997 1. Platz SM 2- A Henrik Loth
1997 1. Platz SM 4- A Henrik Loth, Lars Erdmann
1998 1. Platz SM/F 4x- A Henrik Loth, Holger Gerhardt
1998 3. Platz SM 8+ A Henrik Loth
1999 2. Platz SM 4x- A Holger Gerhardt
1999 3. Platz SM 2x A Holger Gerhardt
2004 1. Platz SM/F 8+ A Saskia Stahl
2004 1. Platz SM/F 4x- A Saskia Stahl

FISA World Masters (1. Plätze)

Aus Gründen der Übersichtlichkeit entfällt hier die Angabe der gewonnenen Rennen. Stattdessen ist in Klammern die Anzahl der Erfolge angegeben.

1975 Erwin Perleck, Ernst Habrich, Rudi Klinke
1976 Erwin Perleck, Ernst Habrich, Rudi Klinke, Fritz Bauer
1977 Erwin Perleck, Ernst Habrich, Rudi Klinke, Fritz Bauer
1978 Manfred Knappe, Werner Schiebel, Erwin Perleck, Ernst Habrich, Rudi Klinke, Fritz Bauer
1980 Manfred Knappe (3x), Ernst Habrich, Rudi Klinke, Hans Reichardt
1981 Manfred Knappe, Werner Schiebel
1982 Ernst Habrich, Fritz Bauer
1984 Manfred Knappe, Wolfgang Walter
1986 Manfred Knappe
1987 Manfred Knappe (2x)
1988 Manfred Knappe
1989 Manfred Knappe
1990 Manfred Knappe (2x)
1991 Manfred Knappe (2x)
1992 Erni Wörner, Petra Röhrbein, Dagmar Patzschewitz
1993 Manfred Knappe (2x), Petra Röhrbein (2x), Dagmar Patzschewitz
1994 Manfred Knappe (2x), Dagmar Ebner
1995 Erni Wörner, Dagmar Ebner, Manfred Knappe
1996 Dagmar Ebner
1998 Björn Stolze (2x), Holger Gerhardt, Carsten Loth (2x), Ludwig Krämer, Michael Horn (3x), Winfried Steffens, Dagmar Ebner, Christine Hadel-Becker
1999 Björn Stolze (2x), Holger Gerhardt (2x), Dagmar Ebner
2000 Björn Stolze (2x), Holger Gerhardt (2x), Carsten Loth (2x), Manfred Stefener (2x), Christine Hadel-Becker
2002 Irina Weissenborn (2x), Holger Gerhardt (5x), Carsten Loth (3x), Alexander Kersten (2x), Manfred Stefener (3x), Ludwig Krämer, Manfred Knappe (2x)
2003 Henrik Loth (2x), Markus Schönpflug (2x), Michael Twittmann (4x), Holger Gerhardt (4x)
2004 Henrik Loth, Markus Schönpflug, Michael Twittmann (2x), Holger Gerhardt, Manfred Knappe
2005 Carsten Loth (2x)
2007 Carsten Loth (2x), Manfred Stefener (2x), Holger Gerhardt (2x)
2008 Trakai, Litauen - keine Teilnahme
2009 Wien, Österreich: Ludwig Krämer, Sören Schröter, Volker Walz, Holger Gerhardt, Jochen Lerche, Markus Steiner
2010 St. Catharines, Canada - keine Teilnahme
2011 Poznan, Polen - keine Teilnahme
2012 Duisburg: Claudia Scheerer

 

 

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Renngig

6.000 €
Eingesammelt
10.000 €
Ziel
60% Gespendet
6
Spender
18
Tage übrig

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

14. Dezember 2018 - 15. Dezember 2018

15. Dezember 2018 10:30 - 10:30

16. Dezember 2018

23. Dezember 2018

24. Dezember 2018

25. Dezember 2018

31. Dezember 2018

31. Dezember 2018

01. Januar 2019

Anmeldung

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2018 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang