Warum Anfänger beim MRC 1880 nicht lange Anfänger bleiben.

Weil wir uns, obwohl durchweg ehrenamtlich tätig, wie Profis um Sie kümmern. Und weil wir

anfaenger1.jpganfaenger2.jpganfaenger3.jpg

  1. Viel Erfahrung in der Ausbildung von Erwachsenen gesammelt haben.
    Unsere Trainer sind bestens ausgebildet, haben überwiegend Fachübungsleiter-Lizenzen des BLSV (Bayerischen Landessportverband) und sind sehr erfahren. Damit nicht genug: Unsere Trainer bilden sich regelmäßig Lehrgängen weiter. Denn wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.
    Wir sind der Meinung, dass nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene das Rudern erlernen können. Wir ziehen keine Altersgrenze, aber klar ist: Rudern ist anstrengend, vom Boot tragen bis zum Rudern sind Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Kraft ein Muss. Und auch das muss gesagt sein: man muss auch mal Schmerzen aushalten können. Die gute Nachricht: Sie müssen nicht zwei Meter groß sein, um erfolgreich zu rudern (auch wenn es für die Teilnahme an Olympia oder Weltmeisterschaften nicht gerade schadet).
  2. Das Ganze sehr ernst nehmen und mit viel Arbeit und Engagement ein passendes Konzept erarbeitet und in der Praxis erprobt haben. Wir nehmen uns daher die Freiheit, Interessenten abzusagen, die unzuverlässig sind. Denn wir haben mehr Anfragen als Plätze frei – daher bilden wir nur Anfänger aus, die wirklich rudern wollen und mit vollem Einsatz dabei sind – und bleiben.
  3. Sie nach den ersten acht Wochen einladen, in den Club einzutreten und im Fortgeschrittenen-Teil der Ausbildung weiterzumachen. Sicher finden Sie im Club eine passende Gruppe für sich, in der Sie Ihren neuen Sport treiben können.
    Nach acht Übungseinheiten geht es weiter mit der Verfeinerung des Erlernten bis hin zu der Reife, auch ohne Trainer in der Mannschaft oder alleine (im Übungsboot) aufs Wasser zu gehen.

Doch auch wenn die Anfängerausbildung vorbei ist, werden Sie im MRC nicht allein gelassen. Jedes Jahr wird vom Weiterbildungs-Team ein Kursprogramm organisiert, bei dem Sie - sofern Sie wollen - weiter an Ihrer Rudertechnik arbeiten können. Und für alle, die jetzt gleich etwas lernen möchten: Einige Lehrmaterialien und Informationen haben wir unten zusammengefasst.

 

Lektüre für die kalte Jahreszeit

Rudern ist ja bekanntlich eine Sportart mit einer nicht gerade einfachen Technik, die viel Konzentration erfordert. Doch auf was soll man sich alles konzentrieren? Während dem Rudern ist man ja immer gut beschäftigt, da lohnt es sich doch mal in Ruhe darüber nachzudenken, was man eigentlich tut. Schließlich will ja keiner planlos rudern! Wenn wir eine Stunde bei Schlagzahl 20 Rudern, machen wir 1200 Mal die gleiche Bewegung - wollen wir die dann nicht möglichst gut, effektiv und gesund ausführen? Insbesondere in der kalten Jahreszeit könnte man sich mal ein warmes Getränk nehmen und der Lektüre widmen.

Wir empfehlen die folgenden Texte bzw. Internetseiten:

Für jeden Ruderer ist es natürlich Pflicht, die Fahrt- und Ruderordnung zu kennen. Im Winter gelten spezielle Regeln, welche auf dieser Homepage nachgelesen werrden können.

Grundkurs Rudern
Der "Grundkurs Rudern" von Volker Grabow in der Ausgabe für den MRC. Inhalt u.a. Rudertechnik, das Sportgerät, Wanderrudern, Sicherheit und Verhalten auf dem Wasser. Wer nach der Lektüre der Meinung ist, ein Boot sei falsch eingestellt, schraubt bitte nicht daran rum, sondern wendet sich an unseren Bootswart. Danke!

Rudertechnik - Leitbild des DRV
Wer es lieber etwas kürzer mag: Ein Artikel über das Rudertechnik - Leitbild des Deutschen Ruderverbandes.

Ruderkommandos
Was der Name schon sagt: Eine Übersicht über die Ruderkommandos, zusammengestellt für den Steuermannslehrgang im MRC im Jahr 2008.

Rudern in Schleswig-Hostein (externer Link)
Rudertechnik.de (externer Link)
Zwei Seiten zur Rudertechnik.

Dehnübungen (externer Link)
Der Ruderer vergisst es gerne mal, aber es ist sinnvoll: sich beim Sport zu dehnen. Hier findet man beispielhaft eine kleine Auswahl an Übungen als Appetizer. Wer mehr wissen möchte, dem sind die Bücher empfohlen.

Sicher Rudern (externer Link)
Artikel zur Sicherheit auf dem Wasser auf rudern.de (externer Link)
Website bzw. Artikel rund um das Thema Sicherheit beim Rudern.

Infos für Bootsobleute und Steuerleute auf rudern.de (externer Link)
Informationen für Bootsobleute und Steuerleute von der Ausrüstung über das Passieren von Schleusen bis hin zur Verantwortung im Ruderboot.

Suche

plg_search_jdownloads
Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Renngig

6.660 €
Eingesammelt
10.000 €
Ziel
67% Gespendet
10
Spender

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

30. März 2019

30. März 2019 16:00 - 23:00

31. März 2019

12. April 2019 - 20. April 2019

14. April 2019 - 19. April 2019

14. April 2019

18. April 2019

19. April 2019

Anmeldung

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2019 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang